Archivierter Artikel vom 27.09.2018, 06:00 Uhr
Plus
Windhagen

Windhagen: DVU-Eklat um Buchholz ist kein Thema für den Gemeinderat

Mehr als vier Monate ist es her, dass der Windhagener Gemeinderat zuletzt zusammengekommen ist – mitten auf dem Höhepunkt der Affäre um als selbstherrlich und undemokratisch empfundene Äußerungen des Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel. Zwischenzeitlich hat mit dem Eklat um ein anonymes Flugblatt mit Nazi-Vorwürfen gegen den Ersten Beigeordneten und Ortsbürgermeisterkandidaten Martin Buchholz ein weiteres Beben die Westerwaldgemeinde erschüttert. Darüber wollten SPD und Grüne eigentlich in der heute, 19.30 Uhr, anstehenden – und zuvor zweimal verschobenen – Ratssitzung reden, doch daraus wird nichts.

Michael Fenstermacher Lesezeit: 2 Minuten