Archivierter Artikel vom 11.01.2011, 16:23 Uhr
Buchholz

Willy Brandt feierte gerne mit den Buchholzer Genossen

SPD-Ortsverein begeht am Samstag das 50-jährige Bestehen der Partei

Buchholz – SPD-Ortsverein begeht am Samstag das 50-jährige Bestehen der Partei

Buchholz. Nur Bruchteile eines Augenblicks benötigen Nachrichten, um heute um den gesamten Globus zu fliegen. Vor 50 Jahre, als tragbare Telefonie oder elektronische Post noch als pure Science-Fiction galt, ging die Kommunikation noch ganz andere Wege. Das erste offizielle Schreiben des Buchholzer Ortsvereins der SPD – vor genau 50 Jahren – liefert da ein beredetes Beispiel: Per Brief bittet Ludwig Ditscheid aus Jungeroth, später der erste Chef der Sozialdemokraten in der Westerwaldgemeinde, in schöner, altdeutscher Handschrift beim damaligen Parteisekretär Helmut Fink um den Druck und die Zusendung von 15 Einladungen. Denn: Der Ortsverein wollte Ende November 1959 über das just aufgestellte sogenannte Godesberger Programm der SPD sprechen. Nur wenige Wochen später hoben die Sozialdemokraten den dortigen Ortsverein aus der Taufe. Am Samstag, 15. Januar, feiern die Buchholzer Genossen das 50-jährige Bestehen ihrer Partei.

Mehr dazu lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Linzer Rhein-Zeitung