Archivierter Artikel vom 05.05.2017, 06:00 Uhr
Plus

Wiederkehrender Ausbaubeitrag kommt: Für Rieslingstraße sollen alle Erpeler zahlen

Erpel hat die Einführung des wiederkehrenden Ausbaubeitrags (WKB) beschlossen. Die Rieslingstraße ist die erste Straße, die nach dem neuen System abgerechnet werden soll. Im Hauptausschuss wurden nun die Weichen für den Ausbau gestellt. Einstimmig schlägt der Ausschuss dem Rat vor, die Straße dem öffentlichen Verkehr als Gemeindestraße zu widmen. Unisono brachte er auch den Grundsatzbeschluss zum Ausbau auf den Weg und empfahl auch die Erhebung von Vorausleistungen auf den WKB für das Jahr 2017.

Lesezeit: 2 Minuten