Archivierter Artikel vom 06.02.2018, 20:00 Uhr
Plus
Neuwied

Wie geht es weiter mit dem Rasselsteinareal?

Das Rasselsteingelände ist für Neuwied so etwas wie die Verbotene Stadt: Ein riesiges Gelände in bester Lage, das für die Bevölkerung abgeschlossen ist. Das soll nicht so bleiben. Aber was wird? Das ist derzeit eine der spannendsten Zukunftsfragen – und für die Stadtentwicklung wohl die wichtigste.

Von Ulf Steffenfauseweh Lesezeit: 4 Minuten