Linz

Westerwälder Literaturtage: Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf bringt mörderischen Norden nach Linz

Klaus-Peter Wolf, der mit seinen inzwischen auch verfilmten Ostfrieslandkrimis regelmäßig auf den Bestsellerlisten ladet und seine Frau und Kinderbuchautorin Bettina Göschl haben das mörderische Norddeutschland für einen Abend in die Linzer Stadthalle gebracht. 130 Krimifans kamen zu der Veranstaltung der 18. Westerwälder Literaturtage in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Neuwied. Der legere Wolf, der mit seinem Markenzeichen, den roten Hosenträgern auf die Bühne kam, stellte seinen neuen Roman „Todesspiel im Hafen“, den dritten Teil der Sommerfeldt-Trilogie vor.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net