Archivierter Artikel vom 24.08.2020, 17:05 Uhr
Plus
Neuwied/Boppard

Wenn der Gegner das Virus mitbringt: Infizierter Spieler aus Rhein-Hunsrück-Kreis wirkte in Oberbieber mit, Neuwieder Schulen reagieren

Ein positiver Corona-Test im 40 Kilometer entfernten Boppard hat am Sonntag und Montag für reichlich Aufregung in Neuwied gesorgt: Dabei steht am Beginn der Geschichte ein wirklich positiver Test: Denn die A-Jugend des VfL Oberbieber schickt am Samstag in ihrem zweiten Vorbereitungsspiel auf die neue Saison die JSG Boppard mit einem satten 7:0 wieder auf die Heimreise. So weit, so erfolgreich. Am Tag danach jedoch erreicht VfL-Jugendleiter Frank Schneider mittags eine E-Mail vom Gästetrainer: „Sorry, wir haben einen positiven Corona-Fall in der Mannschaft“, informiert er darin.

Von Ralf Grün und Ulf Steffenfauseweh Lesezeit: 3 Minuten