Archivierter Artikel vom 22.11.2012, 16:12 Uhr
Kreis Neuwied

Weniger Unterrichtsausfall an Gymnasien und Realschulen plus im Kreis Neuwied

Vor gut einem Jahr haben die weiterführenden Schulen im Kreis Neuwied unter Fachlehrermangel und Unterrichtsausfall gelitten. Vor allem an Gymnasien mussten Löcher, so gut es ging, gestopft werden. Das sieht jetzt deutlich positiver aus. Zumindest behauptet das Bildungsministerin Doris Ahnen. In einer Mitteilung heißt es: „Gute Unterrichtsversorgung an weiterführenden Schulen – Situation an Gymnasien deutlich verbessert“. Der Versorgungsgrad sei von 97,6 auf nunmehr 98,1 Prozent gestiegen. Die RZ fand die frohe Botschaft im Gespräch mit hiesigen Schulleitungen durchaus bestätigt.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net