Archivierter Artikel vom 21.05.2019, 13:40 Uhr
Plus
Bonn / Sankt Augustin / Unkel

Wendung im Prozess um Bluttat von Sankt Augustin? Angeklagter will zwei Jahre jünger sein

Beim Prozessauftakt um die Bluttat von Sankt Augustin, bei der ein 17-jähriges Mädchen aus Unkel zu Tode kam, könnte es eine unerwartete Wendung geben. Der Angeklagte behauptet, dass er zwei Jahre jünger ist.

Von mif/nbo Lesezeit: 4 Minuten
+ 17 weitere Artikel zum Thema