Plus
Neuwied

Weihnachtspäckchen für ukrainische Kinder: Neuwieder Verein organisiert zwei Hilfstransporte

Kartons, überall Kisten und Kartons. Sie stehen im Flur des ehemaligen Neuwieder Katasteramts, in mehreren Räumen im Erdgeschoss, aufgestapelt an Wänden, aufgereiht auf Tischen – Kartons überall. Was aussieht, wie der Umzug einer Großfamilie, ist in Wahrheit das Logistikzentrum des Vereins „Freunde für Belarus“.

Von Hilko Röttgers
Lesezeit: 2 Minuten
Archivierter Artikel vom 06.12.2022, 06:00 Uhr