Plus
Asbach

Wegen Corona-Verdachtsfall: Asbacher Verwaltung schließt

In der Verbandsgemeindeverwaltung Asbach gibt es bei einer Mitarbeiterin den Verdacht der Ansteckung mit dem Coronavirus.
In der Verbandsgemeindeverwaltung Asbach gibt es bei einer Mitarbeiterin den Verdacht der Ansteckung mit dem Coronavirus. Foto: Verbandsgemeindeverwaltung Asbach

In der Verbandsgemeindeverwaltung Asbach gibt es bei einer Mitarbeiterin den Verdacht, dass sie sich mit dem Coronavirus angesteckt hat. Die Verwaltungsleitung hat sich daher dazu entschlossen, die Verwaltung für Besucher umgehend und bis einschließlich Mittwoch, 18. März, zu schließen, teilt VG-Bürgermeister Michael Christ mit.

Lesezeit: 1 Minute
Laut Christ hatte die Mitarbeiterin vergangenen Mittwoch Kontakt zu einem Corona-Erkrankten. Am Montag bemerkte sie dann Symptome, die dem Virus zuzuordnen sind. Die Mitarbeiterin hatte also seit Mittwoch Kontakt zu anderen Verwaltungsangestellten. Sollten sich noch weitere Mitarbeiter infiziert haben, wird die VG-Verwaltung nur noch auf „Notbetrieb“ laufen, so der VG-Chef. ...