Plus
Kreis Neuwied

Wasser fließt in immer mehr Pools: Kein Mangel dank großer Vorräte

Von Rainer Claaßen
Private Pools sind heutzutage in vielen Gärten zu finden, wie dieses Symbolbild zeigt. Beim Befüllen und Entleeren gilt es einige Vorschriften zu beachten.
Private Pools sind heutzutage in vielen Gärten zu finden, wie dieses Symbolbild zeigt. Beim Befüllen und Entleeren gilt es einige Vorschriften zu beachten. Foto: Archivbild Pressestelle VG Montabaur
Lesezeit: 3 Minuten

Auch wenn es in den vergangenen Tagen stark geregnet hat, bleibt Trinkwasser ein kostbares Gut – gerade angesichts der immer häufiger herrschenden tropischen Temperaturen. Im Kreis Neuwied ist allerdings vorläufig keine Knappheit zu befürchten. Zwei Dienstleister kümmern sich darum, Haushalte und Unternehmen im Landkreis mit Trinkwasser zu versorgen: Zum einen sind das die Stadtwerke Neuwied, zum anderen die Verbandsgemeindewerke Puderbach. Beide haben im vergangenen Jahr deutlich mehr Wasser liefern müssen als in den Jahren zuvor.

Der Mehrverbrauch dürfte unter anderem daran liegen, dass in immer mehr Gärten Pools befüllt werden. Eckhardt Gönner, Werkleiter in Puderbach, erklärt: „Wir wissen natürlich nicht, was mit dem Wasser geschieht, wenn es unsere Pumpwerke verlässt. Allerdings haben wir in letzter Zeit vermehrt Anfragen erhalten, ob wir spezielle Standrohre legen können, ...