Archivierter Artikel vom 14.02.2018, 12:00 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Warum Zahl der Organspenden sinkt: Ausweis kann sehr hilfreich sein

Bundesweit warten mehr als 10.000 schwer kranke Menschen auf die Transplantation eines Organs, aber die Spender machen sich rar. Jüngst hat die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) den niedrigsten Stand von Organspenden seit 20 Jahren vermeldet.

Von Silke Müller Lesezeit: 3 Minuten