Archivierter Artikel vom 27.04.2011, 16:54 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Volksparteien im Kreis Neuwied leiden unter Mitgliederschwund

Den arrivierten Parteien geht es nicht besser als vielen Vereinen: In den vergangenen zehn Jahren haben die beiden großen Volksparteien im Kreis Neuwied kontinuierlich Mitglieder verloren. Bei der CDU schrumpfte die Zahl um gut 600 auf aktuell 2395 Mitglieder (2005: 2783), bei der SPD sogar um knapp 900 auf jetzt 1773 (2005: 2037). Eintritte und Zuzüge wiegen Austritte, Sterbefälle und Wegzüge längst nicht mehr auf, selbst wenn es einzelnen Ortsvereinen gelingt, bei Aktionen eine ansehnliche Anzahl neuer Mitglieder zu werben.

Lesezeit: 1 Minuten