Archivierter Artikel vom 22.01.2012, 11:38 Uhr
Willroth

Vier Verletzte durch Unfall auf der A3 bei Neuwied

Zu einem schweren Unfall mit vier Verletzten kam es am Samstagabend auf der A3 bei Neuwied: Eine Frau, die mit einem roten Pkw in Richtung Köln unterwegs war, geriet bei Willroth ins Schleudern und stieß mit einem silbernen Mercedes zusammen. Der überschlug sich dann mehrfach.

Zu schnell bei Nässe: Eine 25-Jährige aus Neuwied löste am Samstagabend gegen 21 Uhr einen Unfall mit vier Verletzten auf der A3 aus.

Sascha Ditscher

Die Fahrerin dieses roten Pkw kam am Samstagabend auf der A3 Richtung Köln bei Willroth ins Schleudern und ...

Sascha Ditscher

... stieß mit einem Mercedes zusammen, der sich dann mehr fach überschlug.

Sascha Ditscher

Alle drei Insassen des Mercedes wurden dabei verletzt, wurden vor Ort vom Roten Kreuz behandelt...

Sascha Ditscher

... und mussten dann in ein Krankenhaus gebracht werden.

Sascha Ditscher

Zwei Kilometer Stau: Die Bergungsarbeiten dauerten eineinhalb Stunden, währenddessen war die A3 Richtung Köln voll gesperrt.

Sascha Ditscher

Zwei Feuerwehren mit insgesamt 30 Einsatzkräften kümmerten sich um den Unfall.

Sascha Ditscher

Willroth – Zu einem schweren Unfall mit vier Verletzten kam es am Samstagabend auf der A3 bei der Anschlussstelle Neuwied: Eine Frau, die mit einem roten Pkw in Richtung Köln unterwegs war, geriet auf der Höhe von Willroth ins Schleudern und stieß mit einem silbernen Mercedes zusammen. Der überschlug sich dann mehrfach.

Alle seine drei Insassen wurden verletzt. Das DRK behandelte sie vor Ort und brachte sie anschließend in ein Krankenhaus. Auch die Unfallverursacherin musste ärztlich versorgt werden. Zwei Feuerwehren waren mit insgesamt 30 Leuten im Einsatz.

müt