Neuwied

„Viele Sprachen ein Geist“: Ökumenischer Gottesdienst zieht viele Menschen auf Neuwieder Marktplatz

Ökumenischer Gottesdienst zieht viele Menschen auf Marktplatz Foto: jn

Gut besucht war bei herrlichem Sommerwetter der ökumenische Gottesdienst auf dem Neuwieder Marktplatz. Aus Anlass des Bläsertages der Herrnhuter Brüdergemeine hatte die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Neuwied unter dem Motto „Viele Sprachen ein Geist“ eingeladen.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Die Predigt hielt Posaunenobmann Rolf Bareis vom evangelischen Posaunendienst Deutschland. Weiter wirkten beim Gottesdienst mit: Pfarrerin Karen Wilson von der evangelischen Brüdergemeine, Pfarrerin Julia Arfmann Knübel von der evangelischen Friedensgemeinde, Pfarrer Vahridsch Baghdasaryan von der armenischen Gemeinde, Prädikantin Margarete Moritz von der evangelischen Mennonitengemeinde, Pfarrer Thomas Darscheid von der Pfarreiengemeinschaft St. Matthias, Gemeindereferent Hermann Josef Schneider von der Pfarreiengemeinschaft St. Matthias und Pfarrer Detlef Kogge, Gehörlosenseelsorger im Kirchenkreis Wied.

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen hatte zum Pfingstgottesdienst auf den Neuwieder Marktplatz geladen.

Jörg Niebergall

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen hatte zum Pfingstgottesdienst auf den Neuwieder Marktplatz geladen.

Jörg Niebergall

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen hatte zum Pfingstgottesdienst auf den Neuwieder Marktplatz geladen.

Jörg Niebergall

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen hatte zum Pfingstgottesdienst auf den Neuwieder Marktplatz geladen.

Jörg Niebergall

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen hatte zum Pfingstgottesdienst auf den Neuwieder Marktplatz geladen.

Jörg Niebergall

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen hatte zum Pfingstgottesdienst auf den Neuwieder Marktplatz geladen.

Jörg Niebergall

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen hatte zum Pfingstgottesdienst auf den Neuwieder Marktplatz geladen.

Jörg Niebergall

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen hatte zum Pfingstgottesdienst auf den Neuwieder Marktplatz geladen.

Jörg Niebergall

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen hatte zum Pfingstgottesdienst auf den Neuwieder Marktplatz geladen.

Jörg Niebergall

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen hatte zum Pfingstgottesdienst auf den Neuwieder Marktplatz geladen.

jn

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen hatte zum Pfingstgottesdienst auf den Neuwieder Marktplatz geladen.

Jörg Niebergall

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen hatte zum Pfingstgottesdienst auf den Neuwieder Marktplatz geladen.

Jörg Niebergall

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen hatte zum Pfingstgottesdienst auf den Neuwieder Marktplatz geladen.

Jörg Niebergall

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen hatte zum Pfingstgottesdienst auf den Neuwieder Marktplatz geladen.

Jörg Niebergall

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen hatte zum Pfingstgottesdienst auf den Neuwieder Marktplatz geladen.

Jörg Niebergall

Zur musikalischen Gestaltung trugen die Bläserchöre der Herrnhuter Brüdergemeine unter der Leitung von Jens Bauer und der Neuwieder Gospelchor „Sing on“ unter der Leitung von Thomas Schmidt bei. Die Moderation des Gottesdienstes lag in den Händen von Hermann Josef Schneider und Pfarrer Werner Zupp. Foto: Jörg Niebergall