Archivierter Artikel vom 19.02.2021, 15:39 Uhr
Plus
Neuwied

Verpackungshersteller Coveris: Neue Tarifrunde – alte Probleme

Vor ziemlich genau zwei Jahren, Anfang Februar 2019, einigten sich die Gewerkschaft Verdi und die Unternehmensleitung des Verpackungsherstellers Coveris (ehemals „Reuther“) auf einen Sanierungstarifvertrag. Dieser läuft nun aus. In zwei Tarifrunden wurde bereits über einen neuen Vertrag verhandelt, jedoch ohne Ergebnis. Nun hängt alles von der dritten Verhandlungsrunde am kommenden Donnerstag, 25. Februar, ab. Die Streitpunkte sind nahezu dieselben wie vor zwei Jahren. War damals noch die drohende Insolvenz Grund für einen Sanierungsvertrag, argumentiert das Unternehmen jetzt, den Standort Neuwied sichern zu wollen.

Von Tim Saynisch Lesezeit: 3 Minuten