Plus
Kreis Neuwied

Verletzte nach Schüssen in Breitscheid: Gefahr besteht nicht mehr – Zusammenhang mit Tötung in Dormagen?

Eine Auseinandersetzung in Breitscheid, bei der Schüsse gefallen sein sollen, hat am Freitagnachmittag einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Wie unsere Zeitung am mutmaßlichen Tatort erfuhr, sind zwei Personen angeschossen worden. Dabei soll es sich um eine Frau und ihre Tochter handeln. Zum Gesundheitszustand der Betroffenen liegen der RZ bisher keine Informationen vor. Die Polizei prüft einen Zusammenhang mit tödlichen Schüssen auf einen Mann in Dormagen.

Lesezeit: 1 Minute
+ 5 weitere Artikel zum Thema
Archivierter Artikel vom 30.09.2022, 17:30 Uhr