Archivierter Artikel vom 12.10.2020, 16:39 Uhr
Plus
Segendorf

Verkehrsberuhigung: Boesner-Brücke soll zum Radweg werden

Es geht darum, ein Verkehrschaos zu vermeiden und aktiv zu werden, bevor brenzlige Situationen entstehen. Das betonte Ortsvorsteherin Andrea Welker in der jüngsten Sitzung des Segendorfer Ortsbeirates, als es um das Thema Eisenbahnbrücke ging. Diese ist seit rund 15 Jahren gesperrt, steht jetzt allerdings zum Verkauf und könnte wieder freigegeben werden. Einziges Problem: Die Segendorfer Ortsvorsteherin erhalte keine Rückmeldung vonseiten der Stadt.

Von Regine Siedlaczek Lesezeit: 2 Minuten