Archivierter Artikel vom 11.05.2021, 11:51 Uhr
Kreis Neuwied

Verdi ruft Busfahrer für Mittwoch erneut zum Streik auf: Linien in Stadt und Kreis Neuwied von Ausfällen betroffen

Die Gewerkschaft Verdi hat landesweit Busfahrer, darunter auch die Mitarbeiter der hiesigen Busunternehmen Mittelrheinische Verkehrsbetriebe (MVB) und Verkehrsbetrieb Rhein-Westerwald (VRW), zum ganztägigen Streik für Mittwoch, 12. Mai, aufgerufen. Betroffen sind laut einer Mitteilung der beiden Verkehrsunternehmen die MVB-Linien des Stadtverkehrs Neuwied (50 bis 67) sowie die VRW-Linien 103, 117, 144, 145, 147, 148 im Kreisgebiet.

Warnstreik beim TÜV
Die Gewerkschaft Verdi hat erneut auch im Kreis Neuwied Busfahrer zum Streik aufgerufen.
Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Es finden parallel Streiks im Nahverkehr in ganz Rheinland-Pfalz statt. MVB und VRW bitten ihre Fahrgäste: „Rechnen Sie an diesen Tagen mit Fahrtausfällen und planen Sie entsprechend. Es ist nicht möglich, Aussagen darüber zu treffen, ob bestimmte Verbindungen bedient werden oder nicht.“ MVB und VRW könnten keinerlei Einfluss auf den Ablauf des Streiks nehmen. Hintergrund sind die Verhandlungen für den Landestarifvertrag für den Nahverkehr.

Die Neuwieder Kreisverwaltung teilt unterdessen mit, dass sie die Schulen im Kreis über die zu erwartenden Auswirkungen des Streiks informiert hat.