Neuwied

Vandalismus in Neuwied: Große Playmobil-Figuren des Knusperpfads zerstört

Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag ein Weihnachtshäuschen des Neuwieder Stadtmarketings auf dem Luisenplatz, das zur Dekoaktion „Knusperpfad“ zählt, aufgebrochen –

Von pineuwied@polizei.rlp.de
Die zerstörten Figuren auf dem Luisenplatz
Die zerstörten Figuren auf dem Luisenplatz
Foto: Stadt Neuwied

Sie räumten laut Polizei mehrere lebensgroße Playmobilfiguren heraus, beschädigten sie und ließen sie herumliegen. „Den Figuren wurden die Köpfe sowie andere Gliedmaßen abgerissen“, teilt die Polizei mit, die den Schaden auf 600 Euro schätzt.

Viel Herzblut hat das Team des Amts für Stadtmarketing in den Aufbau des Knusperpfads gelegt, teilt die Stadt ergänzend mit: „Umso ernüchternder ist nun die Tatsache, dass es Menschen gibt, die das zerstören, worüber sich andere freuen.“ Die Stadtverwaltung hat Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt und hofft nun auf Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Zeugenhinweise erbeten unter Telefon 02631/8780 oder per E-Mail an pineuwied@polizei.rlp.de