Plus
Neuwied/Koblenz

Urteil: Drogendealer aus Neuwied muss für mehr als drei Jahre in Haft

Weil er in Neuwied in größeren Maßstab mit Drogen gehandelt hat, hat das Landgericht Koblenz einen 32-Jährigen zu einer Haftstrafe von drei Jahren und drei Monaten verurteilt. Darüber hinaus ordnete die 15. Strafkammer seine Unterbringung in einer Entziehungsanstalt an.

Von Thomas Krämer
Lesezeit: 1 Minute
Der 32-Jährige hatte eingeräumt, im Zeitraum von Juli 2019 bis zum 25. Mai 2020 nicht nur mit Marihuana, sondern auch mit gut 6,5 Kilogramm Amphetamin und 1900 Ecstasytabletten Handel getrieben zu haben. Zusätzliches Pech für ihn: Bei der polizeilichen Durchsuchung seiner Wohnung wurden auch zwei Messer und ein Schlagstock gefunden. ...