Archivierter Artikel vom 14.07.2010, 21:49 Uhr
Kreis Neuwied

Unwetter wütet im Kreis Neuwied

Ein schweres Unwetter hat im Kreis Neuwied Schäden in noch unbekannter Höhe angerichtet. In fast allen Orten stürzten Bäume um, einige Keller standen unter Wasser, Straßen waren überflutet.

Kreis Neuwied – Ein schweres Unwetter hat im Kreis Neuwied Schäden in noch unbekannter Höhe angerichtet.

In fast allen Orten stürzten Bäume um, einige Keller standen unter Wasser, Straßen waren überflutet. Auf der Urmitzer Brücke vor Engers saßen vorübergehend etwa 30 Fahrgäste in einem Personenzug fest, weil der Sturm eine Oberleitung abgerissen hatte.

Mehr dazu lesen Sie in der Donnerstag-Ausgabe der Linzer Rhein-Zeitung.