Archivierter Artikel vom 03.07.2020, 17:31 Uhr
Unkel

Unkeler Stadtrat stellt Weichen für Ausbau: Siebengebirgsstraße soll Baumallee bleiben

Wie wird die Siebengebirgsstraße in Unkel in Zukunft aussehen? Über die vom Ingenieurbüro Klabautschke erarbeiteten Varianten für den Ausbau hat jetzt der Stadtrat abgestimmt. Die Ratsmitglieder diskutierten über den Erhalt der Alleebäume, Bereiche für Fußgänger und Radfahrer sowie mögliche Kosteneinsparungen. Im Detail ging es um die Abschnitte von der Einmündung Bahnhofstraße bis zur Franz-Hermann-Kemp-Straße sowie von der Einmündung Franz-Hermann-Kemp-Straße bis zur Straße „Im Pösten“. Verwaltungsmitarbeiter Volker Schmidt-Briel erläuterte für den ersten Abschnitt zwei mögliche Straßenführungen.

Simone Schwamborn Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net