Archivierter Artikel vom 02.11.2018, 11:10 Uhr
Oberdreis

Unfall bei Oberdreis: Fahrer und Säugling leicht verletzt

Zwei Personen leicht verletzt, darunter ein Säugling, und ein stark beschädigtes Auto sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitagmorgen auf der L 268 zwischen Oberdreis und Roßbach ereignet hat. Wie die Polizei weiter mitteilt, geriet ein 31 Jahre alter Mann mit seinem VW Polo in einer Rechtskurve auf nasser Fahrbahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Straßengraben überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Dach liegen.

Bei einem Unfall bei Oberdreis sind zwei Personen leicht verletzt worden. Foto: Polizei
Bei einem Unfall bei Oberdreis sind zwei Personen leicht verletzt worden.
Foto: Polizei

Die Beifahrerin blieb unverletzt, der Fahrer sowie ein vier Monate alter Säugling, der vorschriftsmäßig in einem Kindersitz gesichert war, erlitten leichte Verletzungen. Am Auto entstand Totalschaden, beschädigt wurde auch ein Telefonmast. Im Einsatz waren das DRK mit Notarzt sowie die Feuerwehr Puderbach.