Archivierter Artikel vom 24.07.2011, 11:03 Uhr
Dierdorf

Unfall bei Dierdorf: Fünf Verletzte

Fünf zum Teil schwer Verletzte und hoher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Freitagmittag auf der L 267 zwischen Dierdorf und Wienau ereignete.

Dierdorf – Fünf zum Teil schwer Verletzte und hoher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Freitagmittag auf der L 267 zwischen Dierdorf und Wienau ereignete. Laut Polizeibericht erkannte ein 40-jähriger Sprinterfahrer zu spät, dass ein vorausfahrender BMW abbiegen wollte. Der Lieferwagen fuhr auf den Pkw auf und schleuderte diesen auf die Gegenfahrbahn, wo er gegen einen weiteren Wagen prallte. Der BMW-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und von von Feuerwehrmännern herausgeschnitten. Auch die übrigen Insassen der beteiligten Autos erlitten Verletzungen und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.