Archivierter Artikel vom 18.03.2018, 14:53 Uhr
Plus
Neuwied

Unfälle, Diebstähle, Vandalismus: Reichlich Arbeit für die Neuwieder Polizei am Wochenende

Hinter der Neuwieder Polizei liegt ein arbeitsreiches Wochenende. Unter anderem ereigneten sich insgesamt 20 Unfälle, bei denen sich der geschätzte Schaden auf 27.950 Euro summiert. Hinweise erhofft sich die Polizei bei Unfallfluchten: Am Samstagmittag gegen ist ein der Bendorfer Straße (Engers) geparkter Audi A 5 gegen 11.30 Uhr im vorderen, linken Bereich beschädigt worden. In der Pommernstraße (Torney) wurde am Samstag ein geparkter Fiat Punto ebenfalls vorne links beschädigt. Und am frühen Sonntagmorgen beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer gegen 5.15 Uhr in der Berggärtenstraße zwei Verkehrszeichen, als er gegen die mittige Verkehrsinsel stieß. Eine Anwohnerin hörte einen lauten Knall. In allen drei Fällen hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Lesezeit: 2 Minuten