Archivierter Artikel vom 31.10.2019, 16:42 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Überschuss im Neuwieder Kreisetat 2019 schrumpft leicht: Ausgaben für Soziales steigen

Die Finanzen des Kreises Neuwied stehen trotz positivem Anstrich auch zum Ende des Jahres auf eher wackeligen Füßen. Darüber können weder der erwartete Überschuss in Millionenhöhe noch die bislang sprudelnden Steuereinnahmen hinwegtäuschen. Die Gründe sind längst bekannt: Zum einen sehen die Steuerprognosen für 2020 nicht mehr so rosig aus, zum anderen kommen mit dem neuen Kita-Gesetz und dem Bundesteilhabegesetz Belastungen in noch nicht bekannter Höhe auf den Kreis zu.

Ralf Grün Lesezeit: 2 Minuten