Archivierter Artikel vom 06.09.2019, 06:00 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Überraschung bei der Förderung des Sportstättenbaus: Schützen in Rott genießen erstmals Priorität

Die Prioritätenliste für den geförderten Sportstättenbau im Kreis Neuwied im kommenden Jahr ist in der Sitzung des Kreisausschusses noch einmal gehörig durcheinandergewirbelt worden: Zum einen fanden sich auf dieser überraschend erstmals auch Schützen mit einem Vorhaben wieder. Das Land hat seine Förderrichtlinie entsprechend geändert, informierte Landrat Achim Hallerbach. Zum anderen gab es am Ende der Debatte noch einen Platztausch. Das ursprünglich an Position eins gesetzte Projekt blieb nicht auf dem Platz an der Sonne.

Von Ralf Grün Lesezeit: 3 Minuten