Archivierter Artikel vom 15.07.2019, 20:00 Uhr
Puderbach

Überfall mitten in Puderbach: Stoffbeutel mit Hunderten Euro entrissen

Große Aufregung am Montagnachmittag in der Puderbacher Ortsmitte: Gegen 14.50 Uhr entriss ein noch unbekannter, männlicher Täter einem Passanten vor der Westerwald-Bank-Filiale eine Stofftasche mit Bargeld. Nach RZ-Informationen handelte es sich bei dem Geschädigten um einen Mitarbeiter des Edeka-Marktes, der die Tageseinnahmen zum Geldhaus bringen und einzahlen wollte. Wie das Polizeipräsidium Koblenz in seiner mit „Verdacht auf räuberischen Diebstahl“ überschriebenen Pressemitteilung bestätigt, befanden sich in dem Stoffbeutel „mehrere Hundert Euro“.

Ulf Steffenfauseweh

Täter flüchtet erst zu Fuß und steigt dann aufs Fahrrad um

Auf dem Puderbacher Dorfplatz, genau vor der Filiale der Volksbank, soll der Täter einem Passanten den Stoffbeutel mit Hunderten Euro entrissen haben.
Auf dem Puderbacher Dorfplatz, genau vor der Filiale der Volksbank, soll der Täter einem Passanten den Stoffbeutel mit Hunderten Euro entrissen haben.
Foto: Angela Göbler

Der Täter ist innerorts zunächst zu Fuß geflüchtet und dann nach Erkenntnis der Beamten wenig später auf ein Fahrrad umgestiegen. Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei, bei der auch ein Hubschrauber und zwei Diensthunde zum Einsatz kamen, verlief am Montagnachmittag jedoch ergebnislos.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • circa 20 Jahre alt,
  • schmales Gesicht,
  • graues T-Shirt.

Zeugen werden gebeten,sich an die Polizei in Straßenhaus unter der Tel. 02634/9520 zu wenden.