Archivierter Artikel vom 31.12.2017, 06:00 Uhr
Plus
Dierdorf

Trotz Schuldenlast: Keine höhere Steuern in Dierdorf

Die gute Nachricht vorneweg: Höhere Steuerhebesätze will die Stadt Dierdorf ihren Bürgern im kommenden Jahr nicht aufdrücken. Dabei war der Gedanke daran im Stadtrat durchaus präsent. Denn – und das ist die schlechte Nachricht – die Stadt wird wohl 2018 erstmals die Drei-Millionen-Euro-Schulden-Marke knacken, wenn auch nur haarscharf. Und neue Einnahmequellen sind schwer zu finden.

Von Angela Göbler Lesezeit: 2 Minuten