Heddesdorf

Traditioneller Pfingstritt: Jil trägt Nils Pinhammer zum Sieg

Nils Pinhammer tätschelt sein grau meliertes Pferd „Jil“: Auf ihm ist der 20-Jährige vor seinen fünf Mitstreitern ins Ziel geritten – und hat damit den 453. Heddesdorfer Pfingstritt gewonnen. Hinter dem rot-weißen Absperrband versammelten sich am Dienstagvormittag zahlreiche Heddesdorfer und Besucher, Scharen von Kindern und einiges an Politprominenz aus dem Kreis Neuwied, um den traditionellen Wettritt mitzuerleben. Der fand 2017 in seinem 453. Jahr – ohne eine einzige Unterbrechung – statt.

Marion Ziegler Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net