Archivierter Artikel vom 21.02.2020, 16:57 Uhr
Neuwied

Tierschützer machen Druck: Neuwieder Katzenschutzverordnung soll bald in Kraft treten

Zweimal im Jahr haben Katzenschützer so richtig viel zu tun. Nämlich immer dann, wenn die sogenannte „Katzenschwemme“ über sie hereinbricht. Zahlreiche verwilderte Katzenjungen – meist in schlechtem gesundheitlichen Zustand – müssen dann versorgt werden. Damit es davon in diesem Jahr im Neuwieder Stadtgebiet nicht ganz so viele gibt, hoffen Tierschützer nun auf eine schnellstmögliche Umsetzung der im Stadtrat beschlossenen Katzenschutzverordnung (wir berichteten). Der Auftrag an die Verwaltung wurde bei einem jüngst stattgefunden Erörterungstermin noch einmal deutlich gemacht.

Christina Nover Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net