Plus
Dattenberg

Theater Fantasie: Statt Schlaftabletten gibt’s Viagra

Von Simone Schwamborn
Komik mit frivolen Zwischentönen servierte die Theatergruppe Fantasie im Dattenberger Bürgerhaus. Foto: Simone Schwamborn
i
Komik mit frivolen Zwischentönen servierte die Theatergruppe Fantasie im Dattenberger Bürgerhaus. Foto: Simone Schwamborn
Lesezeit: 2 Minuten

Es gab viel zu lachen, als die Laienschauspieler „Theater Fantasie“ am Samstagabend die Komödie „Muscheldiekuschel“ auf die Bühne brachten. Nach mehr als 25-jährigem Bestehen der Theatergruppe „wissen wir, dass wir in die Jahre gekommen sind. In die Jahre gekommen ist auch die Pension von Hans, die schlecht läuft. Sein Freund und Bürgermeister hat jedoch eine rettende Idee“, machte Marianne Höfer bei der Begrüßung der Gäste auf das von Erich Koch geschriebene Stück neugierig.

Kaum ein Sitzplatz war noch frei, als sich zur Premiere der Vorhang hob und das sächsische Lied der Travellers, „Der Pleitegeier sitzt im Portemonnaie, nüscht is drin, Geld is futsch und das tut weh“, erklang. Mit einem Strick in der Hand stand Hans (Michael Huckels) völlig verzweifelt im Empfangszimmer seiner ...