Archivierter Artikel vom 23.08.2020, 18:00 Uhr
Plus
Thalhausen/Kreis Neuwied

Thalhausener Schutzbekleidungshersteller schüttet Geld aus: Förderverein für Hospizarbeit und Tafel Neuwied profitieren von Spenden

Der Thalhausener Schutzbekleidungshersteller HB Protective Wear hat damit begonnen, seine Großspende in Höhe von 250.000 Euro aus dem Mund-Nasen-Masken-Verkauf auf die Empfänger zu verteilen. So spendet das Unternehmen zum einen 10.000 Euro an den Förderverein für Palliativ- und Hospizarbeit Rhein-Wied und zum anderen 5000 Euro an die Tafel Neuwied.

Lesezeit: 1 Minuten