Archivierter Artikel vom 28.09.2020, 14:38 Uhr
Plus
Thalhausen

Thalhausener Metzger kritisiert Verhalten der Verbraucher: Fleischqualität hänge auch mit Schlachtung zusammen

Unzumutbare Arbeitsbedingungen, Massentötungen im Sekundentakt – mit dem Skandal um den größten deutschen Schlachtbetrieb ist die gesamte Fleischbranche in Verruf geraten. Es gibt aber noch immer viele kleinere Metzgerbetriebe, die selbst schlachten – statt Schweinehälften und Rinderviertel bei den großen Tötungsfabriken zu ordern. Immerhin drei von zehn der knapp 12.000 Meisterbetriebe im deutschen Fleischerhandwerk zerlegen mindestens einmal die Woche ein selbst geschlachtetes Schwein, sagt der Deutsche Fleischer-Verband.

Von Harald Stoffels Lesezeit: 3 Minuten