Archivierter Artikel vom 27.07.2021, 11:45 Uhr
Plus
Windhagen

Testgelände ist im Bau: Erweiterung bei Wirtgen schreitet voran

Die Corona-Pandemie hat vielen Plänen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Auch der Baumaschinenhersteller Wirtgen aus Windhagen ist von den Unwägbarkeiten des Infektionsgeschehens in den vergangenen eineinhalb Jahren getroffen worden. Und das, obwohl man eigentlich das Werksgelände über die Landesgrenze nach Bad Honnef auf das Gewerbegebiet Dachsberg erweitern wollte (wir berichteten). Die RZ hat bei Wirtgen nachgefragt, wie das Unternehmen als einer der größten Arbeitgeber in der Region die Pandemie erlebt und wie die Realisierung der Baupläne voranschreitet.

Von Daniel Rühle Lesezeit: 3 Minuten