Archivierter Artikel vom 12.07.2010, 17:18 Uhr
Bonn

Sturm reißt in Bonn Bauzaun nieder: Senioren schwebt in Lebensgefahr

Während der Kreis Neuwied von Unwettern am Montag verschont geblieben ist, haben zum Teil kräftige Sturmböen in der Bonner Innenstadt und in einigen Stadtteilen Polizei und Feuerwehr in Atem gehalten.

Bonn – Während der Kreis Neuwied von Unwettern am Montag verschont geblieben ist, haben zum Teil kräftige Sturmböen in der Bonner Innenstadt und in einigen Stadtteilen Polizei und Feuerwehr in Atem gehalten.

Wie die Polizei mitteilt, kam es dabei zu einem folgenschweren Unfall: Heftige Windböen hatten einen 2,50 Meter hohen Holzbauzaun auf einer Länge von 20 Metern umgestürzt. Dabei wurden mehrere Passaten getroffen. Eine 62-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Sie schwebt derzeit in Lebensgefahr.

Eine starke Windböe hat zudem in Holzlar eine junge Motorrollerfahrerin erfasst. Sie wurde gegen einen geparkten Kleinbus gedrückt, kam zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu.