Archivierter Artikel vom 21.12.2017, 20:00 Uhr
Plus
Niederbieber

Stille Nacht, heilige Nacht: Glocken in Niederbieber schweigen

Während in anderen Kirchen die Glocken an Heiligabend zum Gottesdienst rufen, müssen die Kirchgänger in Niederbieber dieses Weihachten auf das Geläut verzichten. Schon seit mehreren Wochen stehen die Glocken der Evangelischen Kirche still – lediglich der Uhrschlag ertönt. Das Problem: Wegen statischer Probleme im Turm musste das das morgendliche und abendliche Geläut sowie das Glockenläuten zu den Gottesdiensten abgestellt werden. „Es ist zwar schade, dass wir auch an Weihnachten darauf verzichten müssen, aber wir können da aus Sicherheitsgründen keine Ausnahme machen“, meint Pfarrerin Marion Obitz.

Von Christina Nover Lesezeit: 2 Minuten