Archivierter Artikel vom 06.12.2021, 12:31 Uhr
Plus
Engers

Steven Isserlis beim Konzert der Villa Musica: Wenn Musiker und Instrument miteinander verschmelzen

Dass er sein Konzert im Dianasaal von Schloss Engers mit den „Variations concertantes“, op. 47 beginnt, die Felix Mendelssohn Bartholdy für seinen Cello spielenden Bruder Paul schrieb, hat seinen Grund. Schließlich zählt der britische Cellist Steven Isserlis Mendelssohn genauso wie Karl Marx zu seinen Vorfahren.

Von Lieselotte Sauer-Kaulbach Lesezeit: 2 Minuten