Archivierter Artikel vom 29.07.2018, 17:39 Uhr
Stebach

Stebach: Großer Ast kracht auf Auto, kurz nachdem Fahrerin aussteigt

Urplötzlich ist am Freitagabend in Stebach ein dicker Ast von einer Eiche auf ein Auto gekracht. Die Windschutzscheibe ging dabei zu Bruch, und es gab kleinere Dellen im Dach, berichtet die Dierdorfer Feuerwehr. Die Fahrerin war glücklicherweise gerade aus dem Auto gestiegen und blieb unverletzt.

Foto: Feuerwehr Dierdorf

Die Feuerwehren Dierdorf und Großmaischeid schnitten das Fahrzeug wieder frei. Die Fahrerin berichtet, sie hätte plötzlich hinter einen lauten Knall gehört, nachdem sie den Lkw unter der Eiche an einer Weide abgestellt hatte. Über die Polizei wurden die Feuerwehren gegen 18.10 Uhr alarmiert. Offensichtlich war der Baum in der Gabel geschädigt. Warum der Ast so plötzlich abbrach, ist unklar. Fest steht dagegen: Es hätte viel schlimmer ausgehen können, wenn sich die Frau noch im Auto befunden hätte. So blieb es bei einem gehörigen Schrecken und einem nicht unerheblichen Sachschaden.