Archivierter Artikel vom 20.06.2017, 20:00 Uhr
Plus
Linz

Starkregen: Linz arbeitet weiter an Schutzkonzept

Die Bemühungen der VG Linz, ein Hochwasserschutzkonzept zu erstellen, schreiten voran. „Wir haben dafür die Verbandsgemeinde in drei Bereiche aufgeteilt“, erklärt Verbandsgemeindeverwaltungsmitarbeiter Hans Scholl. Hintergrund: Für die Abwasserbeseitigung sind drei verschiedene Büros zuständig. Eines betreut St. Katharinen, eines Vettelschoß und das dritte die Stadt Linz, Kasbach-Ohlenberg, Leubsdorf und Dattenberg. „Die Büros sind bereits mit einer Bestandsaufnahme beauftragt worden“, sagt Scholl.

Von Silke Müller Lesezeit: 1 Minuten