Archivierter Artikel vom 12.12.2019, 16:18 Uhr
Bad Hönningen

Sprudelhalle in Bad Hönningen: Darf nur ein Winzer liefern?

Nach der Debatte im Stadtrat konnte sich ein Bürger eine kritische Bemerkung nicht verkneifen: „Meine Damen und Herren, dafür muss ich woanders Geld bezahlen.“ Er könne es aber auch schärfer formulieren: „Kein Wunder, dass sich in Bad Hönningen nichts tut.“ Auslöser war ein Streit der Ratsmitglieder darüber, ob die Mietverträge für die städtische Sprudelhalle und das Ariendorfer Heimathaus so geändert werden, dass die Mieter nicht mehr gezwungen werden, Wein ausschließlich vom Stadtweingut zu beziehen und Saft ausschließlich von Bad Hönninger Fruchtsäfte und Weine.

Yvonne Stock Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net