Leubsdorf

Spektakuläre Schiffsbergung: Havarierte Holzjacht bei Leubsdorf aus dem Rhein gehievt

Eigentlich hatte die Verwandte des Schiffseigners in Köln winken sollen, sobald die Zehn-Meter-Jacht auf dem Rhein vorbeischipperte. Doch dazu sollte es nie kommen: Anfang August hatte das Holzschiff einen Wassereinbruch vor Leubsdorf. Der Kapitän hat das Schiff noch in seichtes Fahrwasser lenken können, wo es aber infolge von Sog- und Wellenschlag der anderen auf dem Rhein verkehrenden Schiffe Schlagseite erlitt. „Sein Portemonnaie ist noch immer an Bord“, erzählte die Kölnerin betroffen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net