Archivierter Artikel vom 13.04.2018, 15:55 Uhr
Plus
Neustadt

Sorge um Neustadts Ortskern: Nicht jeder freut sich aufs neue Einkaufszentrum

Bäcker, Metzger, Schreibwarenladen, Apotheke, Modeladen und mehr: Es ist ein gesunder Branchenmix an Einzelhandelsgeschäften, den Kunden in der Neustädter Wiedtalstraße und dem Kirchplatz, der Verlängerung in Richtung Asbach, vorfinden. Doch wie lang können sich die kleinen inhabergeführten Läden sich noch halten? Diese Frage stellt sich in verschärfter Form, seitdem klar ist, dass der kleine Nahkauf-Supermarkt künftig als Frequenzbringer wegfällt und als Rewe ins neue Einkaufszentrum (EKZ) am Ortsrand umziehen wird – ebenso wie der Norma-Discounter an der Bahnhofstraße.

Von Michael Fenstermacher Lesezeit: 2 Minuten