Archivierter Artikel vom 18.07.2010, 14:10 Uhr

So gibt es mehr Ferien-Euros

Wer älter als 15 Jahre ist, darf sich als Schüler Ferien-Euros dazuverdienen. Allerdings sind solche Jobs in diesem Jahr eher rar.

„Viele Unternehmen sind durch die Krise noch damit beschäftigt, Kurzarbeit abzubauen. Wer als Schüler oder Student im Sommer arbeiten möchte, sollte wissen, dass Ferienjobs oft an der Arbeitsagentur vorbei vermittelt werden. Am besten ist es, auf eigene Faust bei Firmen nachzufragen, ob sie eine Sommer-Verstärkung brauchen“, sagt der Bezirksvorsitzende der IG Bau, Dieter Kullmann.

Mehr Tipps gibt es in der Montagausgabe der Rhein-Zeitung.