Archivierter Artikel vom 03.02.2019, 15:16 Uhr
Plus
Erpel

Sitzung in Erpel: Prinz kommt in Turnschuhen auf die Bühne

Prinz Bernd I. (Walbrück) hatte viel zu sagen. Nachdem der oberste Erpeler Narr die Bühne erobert hatte, machte seinem Herzen Luft. Es war eine Liebeserklärung an Erpel und die Erpeler, an ihre Toleranz und Herzlichkeit. „Danke, dass wir hier so genommen werden, wie wir sind. Ich bin schließlich der erste schwule Prinz auf der Bühne von Erpel“, sagte Bernd I., dessen Ehemann Holger ihn als Adjutant begleitet.

Sabine Nitsch Lesezeit: 2 Minuten