Unkel

Sitzung im Turnschuh-Gürzenich: Unkeler lösen karnevalistisches Beben aus

Die Unkeler KG hat am Wochenende den Turnschuh-Gürzenich zum Epizentrum des Frohsinns gemacht. Die Jecken standen bei der Prunksitzung begeistert auf den Stühlen, feierten ausgelassen und sorgten für heftige Erschütterungen in den Fundamenten der Turnhalle, die in jeder Session zum Narrentempel wird. „Ihr seid ein großartiges Publikum“, jubelte das Präsidentenduo, Manfred Himmelbach und Markus Winkelbach, die der anwesenden Führungsriege des Kreises und der Gemeinde zu Beginn der Sitzung erst einmal ein paar Takte ins Stammbuch schrieb. „Gebühren senken für Vereine“, forderten sie und hatten auch Vorschläge, wie das Grundstück der Löwenburg-Ruine mitten in der Stadt, die am Aschermittwoch abgerissen wird, sinnvoll genutzt werden kann: „Da passt die Wagenbauhalle hin und die Tribüne für den Rosenmontagszug.“

Sabine Nitsch Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net