Archivierter Artikel vom 01.12.2020, 17:28 Uhr
Leubsdorf/Region

Sichtung und möglicher Riss: Der Wolf ist wieder in der Region unterwegs

Der Wolf geht wieder in der Region um. Bereits Ende Oktober hatte es einen sicheren Nachweis in einem Waldstück bei Leubsdorf (Kreis Neuwied) gegeben. Eine Wildkamera hatte das Tier aufgezeichnet. Für die Experten war nach Prüfung des Bildmaterials klar, dass es sich um einen Wolf handelt. Doch Nutztierrisse gab es in der Folge keine, wie die zuständige Stiftung Natur und Umwelt (SNU) berichtet. Andere hatten nicht so viel Glück: Im Kreis Altenkirchen kam es am Wochenende zu einem möglichen Riss zweier Tiere eines Schafzüchters.

Daniel Rühle/Michael Fenstermacher Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net