Archivierter Artikel vom 25.10.2010, 17:27 Uhr
Neuwied

Sextäter muss in Haft

Ein Vergewaltiger aus Neuwied muss dreieinhalb Jahre in Haft: Der 31-Jährige hatte im April in einer Koblenzer Disco eine 17-Jährige aus dem Raum Bad Ems kennengelernt.

Neuwied – Ein Vergewaltiger aus Neuwied muss dreieinhalb Jahre in Haft: Der 31-Jährige hatte im April in einer Koblenzer Disco eine 17-Jährige aus dem Raum Bad Ems kennengelernt. Am nächsten Tag traf er sie bei einer Bekannten wieder. Er versprach, sie heimzufahren, nahm sie aber unter einem Vorwand mit in seine Wohnung – und zwang sie zum Sex. Als sie schrie, drohte er: „Wenn Du nicht aufhörst, steche ich dich ab!“
Jetzt, am dritten Prozesstag, hat das Landgericht Koblenz den Mann wegen Vergewaltigung zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt. Die Staatsanwältin hatte vier Jahre Gefängnis gefordert, die Verteidigerin des Mannes plädierte auf Freispruch.

Lesen Sie mehr über den Prozess in der Dienstagsausgabe der RZ.