Archivierter Artikel vom 08.07.2019, 21:49 Uhr
Plus
Neuwied

Selgros Neuwied: Mitarbeiter haben Kündigungen bekommen

Ein Torbogen aus rot-weißen Ballons am Eingang, Plakate und Fahnen, auf denen „60 Jahre zusammen“ steht, Sonderangebote zum runden Geburtstag – doch zum Feiern ist beim Selgros Cash & Carry-Markt Neuwied niemandem zumute. Während Kunden zum „Super-Samstag“ eingeladen wurden, flatterten bei den rund 90 Mitarbeitern die Kündigungen zum 31. Oktober ins Haus. Damit scheint das Ende von Selgros unausweichlich. Oder besteht doch noch Hoffnung?

Von Christina Nover Lesezeit: 3 Minuten
+ 5 weitere Artikel zum Thema